Wir wollen für die Betreuung und Pflege von jungen Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen in einer speziell dafür ausgelegten Einrichtung unter würdigen Lebensbedingungen sorgen.

Die Stiftung Rollende Freiheit wurde ins Leben gerufen, damit diese die Betreiberin des Wohnheimes „ SzeretLak” ( ungarisches Puzzlewort zu Deutsch: Wohnen mit Herz) werden könnte, das für 12 behinderte Jugendliche ein Zuhause bietet. Wir sind selbst betroffene Eltern, wir haben deswegen eine andere Einstellung inbezug auf Funktion und Zielsetzungen des Hauses entwickelt. Wir haben uns die Verbesserung der persönlichen Lebensumstände, der Pflege und der Betreuung von behinderten Menschen sowie die Beschaffung von Gebrauchsgegenständen zum Ziel gesetzt.